German 8

Download Berufliche Qualifikationen: Eine Analyse für offene und by Prof. Dr. Olaf Struck, Dr. habil. Thomas Haipeter (auth.), PDF

By Prof. Dr. Olaf Struck, Dr. habil. Thomas Haipeter (auth.), Thomas Haipeter, Gernot Mühge, Klaus Schmierl, Olaf Struck (eds.)

Berufliche Qualifikationen gelten als zentraler Eckpfeiler des deutschen Beschäftigungsmodells und als Kernmerkmal der institutionellen Besonderheiten des deutschen Kapitalismus. Doch Organisationsstrukturen und Personalstrategien der Unternehmen haben sich grundlegend gewandelt. Vor diesem Hintergrund gehen die BeitragsautorInnen der Frage nach, wie berufliche Qualifikationen vermittelt, erhalten und weiterentwickelt werden können. Sie untersuchen cutting edge Ansätze der businesses- und Personalentwicklung, die einen entscheidenden Beitrag zum Ausgleich von Stabilität und Flexibilität im Betrieb und auf dem Arbeitsmarkt leisten können.

Show description

Read or Download Berufliche Qualifikationen: Eine Analyse für offene und geschlossene Beschäftigungssysteme PDF

Similar german_8 books

Standardanwendungssoftware als Mittler zwischen Theorie und Praxis: Eine Untersuchung zum Lerntransfer am Beispiel von SAP R/3®

Hochschulabsolventen gelingt es häufig nicht, das an der Universität erworbene Wissen effektiv in die Praxis einzubringen. Ottmar Pfänder geht der Frage nach, inwieweit Programme wie SAP R/3® den move betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Wissens fördern. Auf der foundation einer gemäßigt konstruktivistischen Pädagogik durchgeführte empirische Untersuchungen zeigen, dass sich bei geeigneter Einbettung der software program in die universitäre Lehre confident Transfereffekte einstellen.

Die Elektrokardiographie und Andere Graphische Methoden in der Kreislaufdiagnostik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Reichspräsident und parlamentarische Kabinettsregierung: Eine Studie zum Regierungssystem der Weimarer Republik in den Jahren 1924 bis 1929

Aus dem von Professor Dolf Sternherger im Institut für Politi­ sche Wissensmaft an der Universität Heidelberg geleiteten For­ schungsseminar über Parlamentarisme Regierungsweise sind ne­ ben Arbeiten über das Regierungssystem der Bundesrepublik auch mehrere historisme Studien hervorgegangen; so haben Peter Molt den Reimstag vor der improvisierten Revolution und Udo Bermbam in seiner Arbeit über den Interfraktionellen Aus­ smuß von 1917/18 Vorformen parlamentarismer Kabinetts­ bildung in Deutschland untersumt.

Additional resources for Berufliche Qualifikationen: Eine Analyse für offene und geschlossene Beschäftigungssysteme

Sample text

Bildung als Privileg? Erklärungen und Befunde zu den Ursachen der Bildungsungleichheit. Wiesbaden, S. 353-391. ; Jackson, Susan E. (1987): Linking Competitive Strategies with Human Ressource Management Practices. In: The Academy of Management Executive 1. No. 3, S. 207-219. Schumann, Michael, 2003: Struktureller Wandel und Entwicklung der Qualifikationsanforderungen. SOFI-Mitteilungen 31: 105-112. Seibert, Holger (2007): Berufswechsel in Deutschland. Wenn der Schuster nicht bei seinem Leisten bleibt ...

Eine wichtige Aufgabe in Lernallianzen ist somit die langfristige zukünftige Sicherung der Kontinuität des Ausbildungsverbunds. Dafür bestehen in unternehmensübergreifenden Lernallianzen aufgrund einer Konstellation übereinstimmender Interessen der betrieblichen Sozialpartner in den Arbeitsbeziehungen vergleichsweise gute Chancen. Für die Personalleitungen bildet die Lernallianz nicht nur eine langfristige Strategie zur Sicherung des eigenen Fachkräftenachwuchses, sondern erlaubt auch die Etablierung eines Images als sozial engagierter Arbeitsgeber in der Region.

T. mittlere Beschäftigungsdauern Offen, unstrukturiert 56 Klaus Schmierl Unternehmensübergreifende Lernallianzen 57 Es seien hier ausgehend von dieser Differenzierung stichwortartig die Bestimmungselemente und Kategorisierungsdimensionen eines geschlossenen Betrieblichen Beschäftigungssystems aufgelistet, wie sie von Struck/Dütsch ausführlich entwickelt wurden (Folgende Zitate aus Struck/Dütsch 2012, S. ). ’“ (2) Alle diese Merkmale treffen auf unternehmensübergreifende Lernallianzen zu. Das bedeutet mithin, dass in einem nicht zu vernachlässigenden industriellen Kernsektor geschlossene Beschäftigungssysteme vorfindbar sind, die den Interessen der Beschäftigten an langfristiger Arbeitsplatzsicherheit und den Anforderungen der Unternehmen bezüglich des Erhalts betriebsspezifischen, fachlichen Wissens über produktionsspezifische Verfahren und Arbeitsstandards nahekommen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 25 votes