German 15

Download Cashflow-orientiertes Liquiditätsmanagement im Krankenhaus: by Aline Wurm, Julia Oswald, Winfried Zapp PDF

By Aline Wurm, Julia Oswald, Winfried Zapp

Dieses Fachbuch befasst sich mit der Frage, inwiefern durch das cashflow-orientierte Liquiditätsmanagement die aktuelle und zukünftige Zahlungsfähigkeit von Krankenhäusern sichergestellt werden kann. Dazu wird zunächst dargestellt, welche Informationen die Instrumente Cashflow-Statement und cashflow-basierte Liquiditätsplanung beinhalten müssen, damit das administration durch zielgerichtete finanzwirtschaftliche Entscheidungen das finanzielle Gleichgewicht einer Unternehmung damit auch die Liquidität sicherstellen kann. Anschließend werden das Cashflow-Statement und die Liquiditätsplanung in einer Modelleinrichtung beschrieben, analysiert und bestehende Defizite sowie mögliche Ergänzungen und Weiterentwicklungen aufgezeigt. Damit verdeutlicht die praktische Untersuchung Optimierungsmaßnahmen für die festgestellten Schwachstellen. Ergänzend werden weitere Vorschläge zur Verbesserung der bisherigen cashflow-orientierten Instrumente vorgestellt. Die cashflow-orientierte Liquiditätsplanung wird mit ihrer lang-, mittel- und kurzfristigen Perspektive wird in Berichtsform entwickelt und erläutert.

Show description

Read or Download Cashflow-orientiertes Liquiditätsmanagement im Krankenhaus: Analyse – Verfahren – Praxisbeispiele PDF

Best german_15 books

Algebraische und zahlentheoretische Grundlagen für die Informatik: Gruppen, Ringe, Körper, Primzahltests, Verschlüsselung

Informatikerinnen und Informatiker aller Fachrichtungen müssen die grundlegenden Konzepte, Methoden und Verfahren, die der Entwicklung und dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zugrunde liegen, verstehen und bei der Lösung von Problemen anwenden können. Das Buch stellt die algebraischen und zahlentheoretischen Grundlagen dafür vor und wendet diese bei der Lösung praktischer Problemstellungen, wie modulare Arithmetik, Primzahltests und Verschlüsselung an.

Risikomanagement in Unternehmen: Ein grundlegender Überblick für die Management-Praxis

Dieses crucial stellt die wesentlichen Faktoren eines erfolgreichen Risikomanagements in Unternehmen vor. Unternehmerisches Handeln birgt stets Risiken. Solange jedoch diese Risiken identifiziert sowie Gegenmaßnahmen (Verminderung, Vermeidung, Abwälzung, Tragung) entwickelt werden, stellen sie keine Gefahr für den Fortbestand des Unternehmens dar.

Theorie der Lebenspraxis: Einführung in das Werk Ulrich Oevermanns

Ulrich Oevermann ist einer der meistdiskutierten deutschsprachigen Sozialwissenschaftler. Nicht nur unter Studierenden gilt er als schwieriger Autor: Zum einen aufgrund der Komplexität seiner Sprache, zum anderen aufgrund der Tatsache, dass sein Werk extrem breit angelegt ist und die Veröffentlichungen weit verstreut vorliegen.

Supply Chain Integration: Entwicklung eines Integrators für die globale Supply Chain

Anna Kolmykova stellt eine interdisziplinäre Forschung der SC Integration sowie die Entwicklung eines Integrationsansatzes für die versatile Einbindung der internationalen accomplice in die globale offer Chain (SC) vor. Wie erfolgt eine effiziente Integration der internationalen Akteure in die SC? Wie können komplexe globale SC flexibilisiert und gleichzeitig integriert werden?

Extra info for Cashflow-orientiertes Liquiditätsmanagement im Krankenhaus: Analyse – Verfahren – Praxisbeispiele

Sample text

17). Mit sinkender Planungsdauer steigt die Planungsgenauigkeit, so dass die mittel-/kurzfristige Finanzplanung weitestgehend zuverlässige Aussagen über die aktuelle Liquidität und deren Entwicklung trifft. Finanzierungsdefizite werden ebenso deutlich wie zusätzlich erwirtschafteter Ertrag. 141 Die langfristige Finanzplanung hingegen verfolgt das Ziel der strukturellen Liquiditätssicherung. Die Struktur des Kapitalbedarfs für den Ausbau von Erfolgspotentialen sollte der Struktur Vgl.  57). Vgl.

151 Ein negativer Aspekt ist, dass das Cashflow-Statement keine Aussagen zu möglichen Chancen und Risiken enthält. Beispielsweise zeigen Unternehmungen im Jahresabschluss durch Rückstellungen potentielle Risiken auf. Jedoch erfasst das Cashflow-Statement lediglich solche Rückstellungen, die tatsächlich im Betrachtungszeitraum angefallen sind. 152 In der Literatur wird kritisch angemerkt, dass der Cashflow eine retrospektive Kennzahl ist, die über die Finanzkraft der abgelaufenen Periode informiert.

Sie zählen ebenfalls zum Umlaufvermögen, sind jedoch als Summe aus den drei Cashflows in dem Cashflow-Statement bereits enthalten. Zunahmen des Umlaufvermögens sind Aktivmehrungen und werden entsprechend als Zahlungsmittelabfluss interpretiert. Verzeichnet die Veränderungsbilanz beispielsweise eine Zunahme der Medikamentenvorräte, dann deutet dies auf den Kauf von Medikamenten hin. Dementgegen nehmen Vgl. ), vgl.  43–45). Vgl.  94). 91 Vgl.  94), vgl. Von Wysocki (1998, S: 69–78). 92 Vgl. ). 3 Cashflow-Analysen нͬͲ нͬͲ нͬͲ Ͳͬн Ͳͬн нͬͲ нͬͲ с 23 :ĂŚƌĞƐĞƌŐĞďŶŝƐ;ĞŝŶƐĐŚůŝĞƘůŝĐŚƌŐĞďŶŝƐĂŶƚĞŝůĞŶǀŽŶDŝŶĚĞƌŚĞŝƚƐŐĞƐĞůůƐĐŚĂŌĞƌŶͿǀŽƌĂƵƘĞƌŽƌĚĞŶƚůŝĐŚĞŶ WŽƐƚĞŶ ďƐĐŚƌĞŝďƵŶŐĞŶͬƵƐĐŚƌĞŝďƵŶŐĞŶĂƵĨ'ĞŐĞŶƐƚćŶĚĞĚĞƐŶůĂŐĞǀĞƌŵƂŐĞŶƐ ƵŶĂŚŵĞͬďŶĂŚŵĞĚĞƌZƺĐŬƐƚĞůůƵŶŐĞŶ ^ŽŶƐƟŐĞnjĂŚůƵŶŐƐƵŶǁŝƌŬƐĂŵĞƵĨǁĞŶĚƵŶŐĞŶͬƌƚƌćŐĞ;ďƐƉǁ͘ďƐĐŚƌĞŝďƵŶŐĞŶĂƵĨĞŝŶĂŬƟǀŝĞƌƚĞƐ ŝƐĂŐŝŽͿ 'ĞǁŝŶŶͬsĞƌůƵƐƚĂƵƐĚĞŵďŐĂŶŐǀŽŶ'ĞŐĞŶƐƚćŶĚĞŶĚĞƐŶůĂŐĞǀĞƌŵƂŐĞŶƐ ƵŶĂŚŵĞͬďŶĂŚŵĞĚĞƌsŽƌƌćƚĞ͕ĚĞƌ&ŽƌĚĞƌƵŶŐĞŶĂƵƐ>ŝĞĨĞƌƵŶŐĞŶƵŶĚ>ĞŝƐƚƵŶŐĞŶƐŽǁŝĞĂŶĚĞƌĞ ŬƟǀĂ͕ĚŝĞŶŝĐŚƚĚĞƌ/ŶǀĞƐƟƟŽŶƐͲ ŽĚĞƌ&ŝŶĂŶnjŝĞƌƵŶŐƐƚćƟŐŬĞŝƚnjƵnjƵŽƌĚŶĞŶƐŝŶĚ ƵŶĂŚŵĞͬďŶĂŚŵĞĚĞƌsĞƌďŝŶĚůŝĐŚŬĞŝƚĞŶĂƵƐ>ŝĞĨĞƌƵŶŐĞŶƵŶĚ>ĞŝƐƚƵŶŐĞŶƐŽǁŝĞĂŶĚĞƌĞWĂƐƐŝǀĂ͕ ĚŝĞŶŝĐŚƚĚĞƌ/ŶǀĞƐƟƟŽŶƐͲ ŽĚĞƌ&ŝŶĂŶnjŝĞƌƵŶŐƐƚćƟŐŬĞŝƚnjƵnjƵŽƌĚŶĞŶƐŝŶĚ ŝŶͲ ƵŶĚƵƐnjĂŚůƵŶŐĞŶĂƵƐĂƵƘĞƌŽƌĚĞŶƚůŝĐŚĞŶWŽƐƚĞŶ ĂƐŚŇŽǁĂƵƐĚĞƌůĂƵĨĞŶĚĞŶ'ĞƐĐŚćŌƐƚćƟŐŬĞŝƚ Abb.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 12 votes