German 13

Download Der Maschinenraumabzug in der britischen Schiffsvermessung: by Dipl. Ing. Johannes Albrecht (auth.) PDF

By Dipl. Ing. Johannes Albrecht (auth.)

Show description

Read or Download Der Maschinenraumabzug in der britischen Schiffsvermessung: Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs der technischen Hochschule zu Berlin vorgelegt am 24. Dezember 1919 PDF

Best german_13 books

Sicherheit der Elektrizitätsversorgung: Das Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit

​Deutschland hat im internationalen Vergleich eines der zuverlässigsten Elektrizitätssysteme. Jedoch befindet sich die Elektrizitätsversorgung in einer Transformation von fossiler zu regenerativer Erzeugung. Die Kosten der Versorgungssicherheit werden aufgrund zusätzlichen Bedarfs an Investitionen in Technologien wie Backup-Kraftwerke oder Speicher zukünftig ansteigen.

Additional info for Der Maschinenraumabzug in der britischen Schiffsvermessung: Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs der technischen Hochschule zu Berlin vorgelegt am 24. Dezember 1919

Example text

Es bedarf seharfster kaufmanniseher Dberlegung, ob del' Verlust an Frachtraum dureh die Ersparnis an Hafen- und Kanalgeldern und den Gewinn an Reisedauer wieder eingebracht wird. Ahnlich liegen die Verhaltnisse im Vergleieh zweier Dampfer mit gleiehem Bruttoraumgehalt, von denen del' eine, volligere mit einer sehwacheren Maschinenanlage und mit geringerer Gesehwindigkeit die 13 % fliT den Abzug von 32 % gerade erreicht, wahrend del' andere, schlankere und schneIlere die 20 % noeh nieht erreieht, also gleichfaIls nul' 32 % abgezogen erhiilt oder, allgemein gesproehen, bei denen del' gleiehe Prozentsatz vom Bruttoraum zur Anreehnung kommt.

T. angewiesen ist, immer dieselbe Fracht, die die Ungunst diesel' Verhaltnisse vertragt, zu fahren. Dabei ist 'die Dauer del' Fahrt immer unregelma11ig. Del' Reeder stellt nun folgende Dberlegung an: Das Segelschiff lauft, wenn es hoch kommt, im Mittel 7 Meilen, meisteris weniger, und kann wegen seiner Unpeweglichkeit in del' Verwendung nur ftir ein odeI' einige ganz wenige Massengtiter gebraucht werden. ,Venn ich eine Maschine in das Schiff einbaue, die dem Schiff eine Geschwindigkeit von 7 Meilen erteilt, so verliere ieh zwar an Laderaum und an Gewicht, gewinne aber erst ens die Gewifiheit und Zuverlassigkeit der Fahrtdauer, falls ich das Schiff in der bisherigen Fahrt lasse, zweitens die Moglichkeit, auch beliebig viele Zwischenhafen anlaufen zu konnen, drittens die Moglichkeit, auch andere, wesentlich hochwertigere Ladung zu bekommen.

28 - nieht naehweisen, wohl abel' in del' Hohe insofern, als die eigentliehen Sehaehte in del' Regel bereits ein Deck tiefer beginnen als bei del' gIeieh gronen Kolbenmasehine. Aus den beifoigenden beiden Abbildungen (7 u. 8) ist das Idar ersiehtlieh. Del' Fraehtdampfervergleieh ist ftir das Triebtur binensehiff verh1iJtnismaEig ungunstig, weil die in VergIeieh gestellte Koibenmaschinenaniage ganz besonders eng an die Masehine herangeruekte Kessel ohne Trennungsschott hat. Bei dem Vergleieh del' Passagierdampfer konnte ein Schiff mit hydraulisenen Transformatoren herangezogen werden.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 16 votes