German 13

Download Die grenzüberschreitende Interaktion grüner Parteien in by Thomas Dietz PDF

By Thomas Dietz

Thomas Dietz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag.

Show description

Read Online or Download Die grenzüberschreitende Interaktion grüner Parteien in Europa PDF

Similar german_13 books

Sicherheit der Elektrizitätsversorgung: Das Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit

​Deutschland hat im internationalen Vergleich eines der zuverlässigsten Elektrizitätssysteme. Jedoch befindet sich die Elektrizitätsversorgung in einer Transformation von fossiler zu regenerativer Erzeugung. Die Kosten der Versorgungssicherheit werden aufgrund zusätzlichen Bedarfs an Investitionen in Technologien wie Backup-Kraftwerke oder Speicher zukünftig ansteigen.

Additional info for Die grenzüberschreitende Interaktion grüner Parteien in Europa

Sample text

2. Die historische Entwicklung 47 Dies spiegelt sich auch in den Diskussionsgegenständen der Treffen des höchsten Entscheidungsorgans der EGC, des sogenannten Meetings, wider, die aus Tabelle 5 hervorgehen. 3. 6. 10. 11. 1. 7. 11. 5. 9. 11. Brüssel Situationsberichte der nationalen Parteien, Statuten, Kampagne gegen die Blöcke, Finanzen, Antrag auf Mitgliedschaft (Dänemark) 48 2. 1. 4. 9. 11. 3. 6. 10. 2. 4. 10. -8-1. 3. 2. 6. Brüssel 49 Europawahlen (Wahlergebnisse), Fraktionsgründung im EP, Reformvorschläge für die EGC, Anträge auf Mitgliedschaft (Italien, Niederlande, Griechenland), Kongreßvorbereitung 1990 und 1991.

Je mehr Parteien an den Interaktionsprozessen beteiligt sind, desto größer sind die Restriktionen, da mit einer steigender Anzahl von Parteien auch mehr nationale Interessen zu berücksichtigen sind. Verschärfend wirkt dabei die Präsenz mehrerer, im nationalen Kontext miteinander konkurrierender Parteien aus einem Land, sei es als tatsächliche oder potentielle Mitgliedspartei transnationaler Partei formationen. Hier besteht die Gefahr, daß der intranationale Parteienwettbewerb auf die transnationale Ebene verlagert wird.

Auch auf den Meetings war sie so gut wie nie anwesend. GAP und ALÖ werden deshalb nicht als Gründungsmitglieder aufgefllhrt. 2. Die historische Entwicklung 47 Dies spiegelt sich auch in den Diskussionsgegenständen der Treffen des höchsten Entscheidungsorgans der EGC, des sogenannten Meetings, wider, die aus Tabelle 5 hervorgehen. 3. 6. 10. 11. 1. 7. 11. 5. 9. 11. Brüssel Situationsberichte der nationalen Parteien, Statuten, Kampagne gegen die Blöcke, Finanzen, Antrag auf Mitgliedschaft (Dänemark) 48 2.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 25 votes