German 8

Download Fremde · Freunde · Feindlichkeiten: Sozialpsychologische by Wolfgang Frindte (auth.), Prof. Dr. phil. habil. Wolfgang PDF

By Wolfgang Frindte (auth.), Prof. Dr. phil. habil. Wolfgang Frindte (eds.)

Dieser Band ist das Ergebnis einer umfassenden, 1996 bis 1998 in vier Bundesländern (Brandenburg, Bayern, Schleswig-Holstein, Thüringen) durchgeführten Jugendstudie. Im 1. Kapitel des Buches werden die Theorie- und Befundlagen zum Thema Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Gewalt präsentiert. Über den sozial-konstruktivistischen Ansatz, von dem sich die Autor/innen in ihren Untersuchungen leiten ließen, berichtet das Kapitel 2. In den Kapiteln three - eight finden die Leser/innen zahlreiche empirische Belege für die vielfältigen und miteinander verwobenen Hintergründe für fremdenfeindliche, antisemitische und gewaltbezogene Konstruktionen. Dabei geht es u.a. um die Ausprägungen rechtsextremistischer Orientierungen, um Ost-West-Unterschiede in den fremdenfeindlichen und antisemitischen Einstellungen deutscher Jugendlicher, um Zusammenhänge zwischen politischen Interessen und Fremdenfeindlichkeit, um autoritäre Orientierungsmuster, historische Geschichtslegenden und deren Wirksamkeit. Kapitel nine rundet die Darstellung der quantitativen Ergebnisse durch die Interpretation qualitativer Interviews ab. Im abschließenden Kapitel stellen sich die Autor/innen in einer Diskussion den Fragen nach der wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Relevanz ihrer Ergebnisse.

Show description

Read or Download Fremde · Freunde · Feindlichkeiten: Sozialpsychologische Untersuchungen PDF

Similar german_8 books

Standardanwendungssoftware als Mittler zwischen Theorie und Praxis: Eine Untersuchung zum Lerntransfer am Beispiel von SAP R/3®

Hochschulabsolventen gelingt es häufig nicht, das an der Universität erworbene Wissen effektiv in die Praxis einzubringen. Ottmar Pfänder geht der Frage nach, inwieweit Programme wie SAP R/3® den move betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Wissens fördern. Auf der foundation einer gemäßigt konstruktivistischen Pädagogik durchgeführte empirische Untersuchungen zeigen, dass sich bei geeigneter Einbettung der software program in die universitäre Lehre optimistic Transfereffekte einstellen.

Die Elektrokardiographie und Andere Graphische Methoden in der Kreislaufdiagnostik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Reichspräsident und parlamentarische Kabinettsregierung: Eine Studie zum Regierungssystem der Weimarer Republik in den Jahren 1924 bis 1929

Aus dem von Professor Dolf Sternherger im Institut für Politi­ sche Wissensmaft an der Universität Heidelberg geleiteten For­ schungsseminar über Parlamentarisme Regierungsweise sind ne­ ben Arbeiten über das Regierungssystem der Bundesrepublik auch mehrere historisme Studien hervorgegangen; so haben Peter Molt den Reimstag vor der improvisierten Revolution und Udo Bermbam in seiner Arbeit über den Interfraktionellen Aus­ smuß von 1917/18 Vorformen parlamentarismer Kabinetts­ bildung in Deutschland untersumt.

Extra resources for Fremde · Freunde · Feindlichkeiten: Sozialpsychologische Untersuchungen

Sample text

Die Rate derjenigen, die in Deutschland Asyl suchen, als "Zustrom von Ausländern", als "Asylantenflut" oder "normale Immigrationsbewegung" interpretiert wird, unterliegt keineswegs beliebigen oder zufälligen Interpretationsprozessen. Derartige Interpretationen oder soziale Konstruktionen über die Wirklichkeit werden in sozialen Gemeinschaften, eben den Deutegemeinschaften, geschaffen, verbreitet und von den Mitgliedern dieser Gemeinschaften zur individuellen Interpretation von Wirklichkeit genutzt.

Die Begründung dieses auf den ersten Blick paradoxen Vorgehens besteht in der entsprechenden Forschungsfrage, denjenigen (verbleibenden) Teil der Varianz der abhängigen Variable zu "erklären", der nicht durch die prominenten Faktoren abgedeckt wurde. Die zugrundeliegende Forschungslogik der ersten Strategie könnte metaphorisch mit einer absichtsvollen Vergröberung der "Auflösung" umschrieben werden, um die wesentlichen Konstrukte zu identifizieren. Daß dabei auch triviale Zusammenhänge zutage treten, ist nicht ungewollter Artefakt, sondern ausdrücklicher Zweck, der die zweite Strategie legitimiert und erst ermöglicht.

Es blieb somit den Befragten selbst überlassen, ob sie diese Unbestimmtheit und Intransparenz durch Self-Disclosure, durch Impression Management oder durch einen Mix von beidem zu managen versuchen. ). Mielke und Mummendey (1 995) neigen sogar zu der Annahme, daß bei der fragebogengestützten Untersuchung brisanter politischer Einstellungen (wie jenen gegenüber Ausländern und Fremden) die normativen Erwartungen so salient werden, daß seriöse Befunde wohl nur durch Anwendung nichtreaktiver Messungen möglich scheinen.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 11 votes