German 8

Download Gesetzliches Insiderhandelsverbot: Eine ordnungspolitische by Peter Sch????rner PDF

By Peter Sch????rner

Show description

Read Online or Download Gesetzliches Insiderhandelsverbot: Eine ordnungspolitische Analyse PDF

Similar german_8 books

Standardanwendungssoftware als Mittler zwischen Theorie und Praxis: Eine Untersuchung zum Lerntransfer am Beispiel von SAP R/3®

Hochschulabsolventen gelingt es häufig nicht, das an der Universität erworbene Wissen effektiv in die Praxis einzubringen. Ottmar Pfänder geht der Frage nach, inwieweit Programme wie SAP R/3® den move betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Wissens fördern. Auf der foundation einer gemäßigt konstruktivistischen Pädagogik durchgeführte empirische Untersuchungen zeigen, dass sich bei geeigneter Einbettung der software program in die universitäre Lehre confident Transfereffekte einstellen.

Die Elektrokardiographie und Andere Graphische Methoden in der Kreislaufdiagnostik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Reichspräsident und parlamentarische Kabinettsregierung: Eine Studie zum Regierungssystem der Weimarer Republik in den Jahren 1924 bis 1929

Aus dem von Professor Dolf Sternherger im Institut für Politi­ sche Wissensmaft an der Universität Heidelberg geleiteten For­ schungsseminar über Parlamentarisme Regierungsweise sind ne­ ben Arbeiten über das Regierungssystem der Bundesrepublik auch mehrere historisme Studien hervorgegangen; so haben Peter Molt den Reimstag vor der improvisierten Revolution und Udo Bermbam in seiner Arbeit über den Interfraktionellen Aus­ smuß von 1917/18 Vorformen parlamentarismer Kabinetts­ bildung in Deutschland untersumt.

Additional resources for Gesetzliches Insiderhandelsverbot: Eine ordnungspolitische Analyse

Example text

118; EBERHARD SCHWARK: Borsengesetz. 18, 70. 42 Vgl. l105-1108. 32 - Die Auslosekriterien fUr ein Priifungsverfahren werden als ungenugend und die Kompetenzen der Priifungskommission als zu gering angesehen. Insbesondere die Moglichkeit der DurchfUhrung der Ermittlungen (im Auftrage der Priifungskommission) durch Vorstand, Aufsichtsrat oder Wirtschaftspriifer der Unternehmung, in der der Insider tatig ist, wird kritisiert. Zudem hiingen die Auskunftsrechte der Priifungskommission weitgehend von der Kooperationsbereitschaft der potentiellen Insider abo Das Ergebnis der Priifung hat den Charakter eines Schiedsgutachtens43.

1988. 7, St. Paul, Minn. , wobei die Anspruchsberechtigten in Section 20 A des Acts als "Contemporaneous Traders" bezeichnet werden. 19 ausreichend angesehen. B. B. Taxifahrer, die die Information von UnternehmungsangehOrigen erfahren und den Charakter des Tips als Insiderinformation hatten erkennen konnen, die Bedingung der »Vertrauensposition« gegeniiber der Gesellschaft bzw. den Aktionaren erfiillten39. Mehr und mehr wurde die Forderung einer Treuepflicht aufgehoben und darauf abgestellt, ob die Ausnutzung durch den Privilegierten "unfair" erscheint40.

A). I60, der diese Beurteilung durch die Ergebnisse der ersten Untersuchungen der Priifungskommission bestatigt sieht. 2288-2292. 31 folgenden Punkte geben die wesentliche Kritik an den freiwilligen Insiderhandels-Richtlinien und an der Verfahrensordnung wieder: - Die Freiwilligkeit der Regeln wird kritisiert. Sie erhalten nur Gfiltigkeit flir Personen, die sie ausdriicklich anerkannt haben. Damit ist die Wirksamkeit der Regeln von der Anerkennungsquote der Gesellschaften sowie von der Durchsetzung bei deren Angestellten und Organmitgliedern abhangig38.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 46 votes