German 15

Download Macht und Missbrauch in Institutionen: Interdisziplinäre by Prof. Dr. Helmut Willems, Prof. Dr. Dieter Ferring (auth.), PDF

By Prof. Dr. Helmut Willems, Prof. Dr. Dieter Ferring (auth.), Helmut Willems, Dieter Ferring (eds.)

Während sich die öffentliche Debatte über sexuellen Missbrauch weitgehend auf die Frage nach möglichen Entschädigungen für die Opfer konzentriert, bleiben für die wissenschaftliche Diskussion doch eine Reihe offener Fragen. Dies betrifft die Suche nach den Ursachen und organisatorischen Risikofaktoren für das Auftreten solcher Missbrauchsfälle ebenso wie die Identifikation geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung und Prävention. Der Sammelband thematisiert nicht nur den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, sondern in einem weiteren Fokus auch die Frage von Macht und Machtmissbrauch in unterschiedlichen institutionalen Kontexten (wie etwa in Pflegebeziehungen, in Altenheimen, in Gefängnissen etc.).

Show description

Read or Download Macht und Missbrauch in Institutionen: Interdisziplinäre Perspektiven auf institutionelle Kontexte und Strategien der Prävention PDF

Best german_15 books

Algebraische und zahlentheoretische Grundlagen für die Informatik: Gruppen, Ringe, Körper, Primzahltests, Verschlüsselung

Informatikerinnen und Informatiker aller Fachrichtungen müssen die grundlegenden Konzepte, Methoden und Verfahren, die der Entwicklung und dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zugrunde liegen, verstehen und bei der Lösung von Problemen anwenden können. Das Buch stellt die algebraischen und zahlentheoretischen Grundlagen dafür vor und wendet diese bei der Lösung praktischer Problemstellungen, wie modulare Arithmetik, Primzahltests und Verschlüsselung an.

Risikomanagement in Unternehmen: Ein grundlegender Überblick für die Management-Praxis

Dieses crucial stellt die wesentlichen Faktoren eines erfolgreichen Risikomanagements in Unternehmen vor. Unternehmerisches Handeln birgt stets Risiken. Solange jedoch diese Risiken identifiziert sowie Gegenmaßnahmen (Verminderung, Vermeidung, Abwälzung, Tragung) entwickelt werden, stellen sie keine Gefahr für den Fortbestand des Unternehmens dar.

Theorie der Lebenspraxis: Einführung in das Werk Ulrich Oevermanns

Ulrich Oevermann ist einer der meistdiskutierten deutschsprachigen Sozialwissenschaftler. Nicht nur unter Studierenden gilt er als schwieriger Autor: Zum einen aufgrund der Komplexität seiner Sprache, zum anderen aufgrund der Tatsache, dass sein Werk extrem breit angelegt ist und die Veröffentlichungen weit verstreut vorliegen.

Supply Chain Integration: Entwicklung eines Integrators für die globale Supply Chain

Anna Kolmykova stellt eine interdisziplinäre Forschung der SC Integration sowie die Entwicklung eines Integrationsansatzes für die versatile Einbindung der internationalen accomplice in die globale offer Chain (SC) vor. Wie erfolgt eine effiziente Integration der internationalen Akteure in die SC? Wie können komplexe globale SC flexibilisiert und gleichzeitig integriert werden?

Additional resources for Macht und Missbrauch in Institutionen: Interdisziplinäre Perspektiven auf institutionelle Kontexte und Strategien der Prävention

Example text

In der Station befand sich zur ständigen Überwachung der renitentesten Jugendlichen zusätzlich ein Einzelraum, der sog. „Käfig“ bzw. die „Box“, der mit Gitterstäben versehen und somit ständig einsehbar war. 60 Abbildung 4: Einzelraum auf der Isolierstation Christian Schrapper Abbildung 5: Die Boy innerhalb der Isolierstation Es gab drei Formen der Unterbringung in der Isolierung: In der ersten Stufe musste der Jugendliche nur nachts in der Zelle bleiben, konnte tagsüber aber mit seinen Mitzöglingen auf dem Strickboden arbeiten.

Aber dahinter steht ein „System“ und dies lässt sich auch den Belegungsstatistiken entnehmen: Der Kalmenhof war einerseits eine Belegeinrichtung für Fürsorgezöglinge in Hessen. Den hessischen Jugendämtern und insbesondere dem Landeswohlfahrtsverband, als damaligem Hauptkostenträger für die Fürsorgeerziehung, musste an möglichst günstigen Pflegesätzen und hoher Belegung gelegen sein. Nur so ließ sich die Einrichtung wirtschaftlich führen. Wie selbstverständlich ging der Kalmenhof 1945 in den Besitz des damaligen Bezirkskommunalverbandes Wiesbaden über, aus dem 1953 der Landeswohlfahrtsverband wurde.

Hinterher hat sich herausgestellt, dass es sich um eine Gefälligkeitseinstellung handelte, weil Herr K. " Dieses ist ein offizieller Bericht und er endet mit den Worten: "Ich distanziere mich von allem, was im Kalmenhof geschieht" (Schrapper & Sengling, 1988, S. 150). Die Vorstellung es sei der Leitung des als Träger zuständigen Landeswohlfahrtsverband (LWV) mit Sitz in Kassel nichts bekannt gewesen über die Verhältnisse im Kalmenhof und auch die Idee, die "Oberen" ließen sich die schöne Fassade zeigen und würden diese nicht durchblicken, diese Ideen sind nachweislich falsch.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 33 votes